Mein Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit:

  • AD(H)S
  • Angststörungen
  • Autismus
  • geistigen Behinderungen
  • Körperbehinderungen
  • (selektivem) Mutismus
  • sonstigen sozialen Auffälligkeiten
  • Wahrnehmungsstörungen

 

Üblicherweise wird das therapeutische Reiten in Einzelstunden durchgeführt.

Der erste Kontakt ist kostenlos und dauert ca. 20 Minuten. Er dient zum gegenseitigen Kennenlernen, sowohl mich, als auch das Pferd als Co-Therapeuten. Erst danach entscheiden Sie, ob Sie für Ihr Kind Stunden im therapeutischen Reiten buchen möchten. 

In einem anschließenden Erstgespräch werden Ihre Motivation und  Zielsetzung geklärt und ein Therapieplan erstellt.