Therapeutisches Reiten

 

"Auf einem Pferd hat jeder Mensch Flügel"

(Emmi Leon)

 

 

 

Pferde sind einfach da. Sie urteilen nicht. Sie kommunizieren ganz fein und reagieren auf die kleinste Anspannung oder Entspannung. Sie wenden sich uns zu und treten mit uns in Beziehung. Sie können Freund sein, Halt geben und Mut aufbauen. Sie können ein Partner sein, mit dem man viele Abenteuer erlebt. 

 

Pferde sprechen den Menschen auf allen Ebenen an:

 

körperliche Ebene:

Übertragung der Bewegung auf den menschlichen Körper

Schulung des Gleichgewichts, der  Koordination, der Geschicklichkeit, Einsatz aller Sinne

 

kognitive Ebene:

Förderung der Konzentration, der Raumwahrnehmung und Merkfähigkeit

 

soziale Ebene:

in Beziehung treten, sich öffnen, Bindung aufbauen, durchsetzen, Einfühlungsvermögen stärken

 

emotionale Ebene:

Frust aushalten lernen, Gefühle wie Wut und Ärger kanalisieren, Freude und Selbstbewusstsein aufbauen durch positiv Erlebnisse