Elke Gehle

Jahrgang 1971

Mutter von zwei beinahe erwachsenen, wunderbaren Kindern

Erzieherin

Tanzpädadgogin

Reiki I

Reittherapeutin in Ausbildung (IPTH)

 

Viele Jahre träumte ich davon, meine Arbeit mit Menschen und Pferden zu verbinden. Ich wollte weitergeben, was ich im Zusammensein mit Pferden fühle:

Freude, Ruhe, Ausgeglichenheit, ein Zu-Mir-Kommen aber auch

Spaß, Herausforderung und Abenteuer.

Im Jahr 2015 konnte ich mir diesen Wunsch erfüllen, als ganz unerwartet die Stute Fenja in mein Leben kam. Mit ihr begann ich meine ersten "Versuche als Reitpädagogin". Dann ging alles ganz schnell: Ich absolvierte ein Praktikum als Reittherapeutin, begann Anfang 2016 die Ausbildung zur Reittherapeutin beim IPTH und kaufte im Oktober 2016 meinen Islandwallach Slettir.

 

Ich arbeite seit beinahe 30 Jahren in meinem Beruf als Erzieherin und durfte dabei die unterschiedlichsten Erfahrungen sammeln. Die Ausbildung zur Tanzpädagogin prägte mein pädagogisches Handeln nachhaltig.  Mir ist wichtig, jedem Menschen mit bedingungsloser Wertschätzung gegenüber zutreten. Es ist immer mein Ziel, eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, in der der Klient sich wohl und sicher fühlt. Auf dieser Basis kann er mit sich und der Umwelt in Kontakt treten und dadurch positive Entwicklungen erzielen.